Unseren Speiseplan schreibt die Natur.

Spargel im Mai, Kirschen im Juni, Kürbisse im Herbst: Nur was richtig reif ist, schmeckt auch richtig gut. Deshalb passen wir unseren Speiseplan den Jahreszeiten an. Im Frühling gibt es viel frisches, grünes Gemüse, im Sommer Rohkost, Früchte und Salate zu leichten Fisch- und Getreidegerichten. Und im Herbst und im Winter? Freuen sich die Kinder schon auf die wärmenden Suppen und die köstlichen Eintöpfe und Aufläufe. Übrigens: Wer sagt, dass Pizza ungesund ist? Auf die Zutaten kommt es an! Und ein Kaiserschmarren aus Sojamilch und Maismehl schmeckt bei uns genauso köstlich wie das Original.

Damit unsere Menüs nicht nur gut schmecken, sondern auch dem Körper guttun, stellen wir sie nach dem optimiX®-Konzept zusammen, das vom Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (FKE) speziell für die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen entwickelt wurde.